Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Am 16. Dezember haben die Delegierten der FREIEN WÄHLER beschlossen, gemeinsam mit den zahlreichen Bürgerinitiativen in Bayern die Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zu starten. Die Unterschriftenlisten und der Gesetzentwurf für den Antrag auf ein Volksbegehren werden in der

PM zur Kostensituation Theatersanierung

Augsburg, 12.10.2017. Das Augsburger Theater wird saniert, für bisherige Augsburger Verhältnisse mit stolzen 186 Millionen Euro. Vergleicht man jedoch die Kosten ähnlicher Sanierungen von städtischen Bühnen oder Opernhäusern in Deutschland, kommt man zu der Feststellung, dass die veranschlagten Kosten von

Finanzierungskonzept für die Theatersanierung

Theater

Im Finanzausschuss am 20.10.15 wird unter TOP 4 das Finanzierungskonzept für die Theatersanierung vorgestellt. BER15_03390 Finanzierungskonzept Theater

Beim Theater bahnt sich ein neues Finanzdesaster an!

theater_gross2

Bei der Sanierung des Stadttheaters bahnt sich das nächste Finanzfiasko an.  Bereits bei der Planung und deren Vergabe besteht Unklarheit. Das beauftragte Büro Achatz überplante das gesamte Theaterareal für ca. 210 Mio Euro Baukosten obwohl es vom Stadtrat nur für

Europatag in Augsburg mit Ulrike Müller, MdEP

Trotz Regens kamen viele interessierte Bürger zur Eröffnung der Augsburger Europawoche zum Willy-Brand-Platz vor der City-Galerie. Unsere Europaabgeordnete Ulrike Müller erläuterte u.a. kurz die aktuellen Themen der Europapolitik. Der FW-Stand mit Ulrike Müller (MdEP), Stadtrat Volker Schafitel und den Mitgliedern Petra

Situation der Kitas im Innenstadtbereich

Im Jahr 2002/3 wurden die Kindertagesstätten St. Johannes und St. Elisabeth in der Innenstadt ersatzlos geschlossen. Im Rahmen des BP 469 erweiterte der Innenstadt Kindergarten St. Ulrich und Afra – seit 1950 bestehend – sein Gebäude um zusätzliche Gruppen (darunter

Pressekonferenz zum Thema “Fusion Stadtwerke – erdgas schwaben”

Hier der Link zur Berichterstattung in Augsburg TV http://www.augsburg.tv/mediathek/video/stadtwerkefusion-neuer-zuendstoff

Fusionsdeal 2014: Macht und Posten gegen Erhalt kommunaler Grundversorgung

schwarmkraftwerk

Um sogenannte “konzernrelevante Synergieeffekte” zu erzielen beabsichtigt die Stadtregierungskooperation CSU/SPD/GRÜNE unter der Führung von OB Gribl die 100%-tige Eigenbestimmung über unsere städtische Energieversorgung aufzugeben und einem Schachtelunternehmen wie der Thüga AG mindestens eine Sperrminorität von 25,1% unserer Stadtwerke Energie GmbH

Einladung zum Jahresempfang am 28.02.15 um 18.00 Uhr

Am Samstag, 28.02.15 um 18.00 Uhr findet der Jahresempfang der Ausschussgemeinschaft FREIE WÄHLER/DIE LINKE/ÖDP/Polit-WG im Unteren Fletz des Rathauses statt. Hierzu laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. EINLADUNG AUSSCHUSSGEMEINSCHAFT

Antrag Verkauf Tiefgaragenplätze

Laut Beschlussvorlage BSV/14/1828 im Wirtschaftsausschuss vom 24.09.14 kostet die notwendige Sanierung der Tiefgarage „Am Hinteren Perlachberg“ der Stadt Augsburg ca. 936.000 €. Die 72 Stellplätze in der Tiefgarage „Am Hinteren Perlachberg“ werden von den einzelnen Referaten und überwiegend von den