Lechsteg zwischen Haunstetten und Kissing

die Diskussionen für oder gegen einen Steg für Radfahrer und Fußgänger über den Lech zwischen Haunstetten und Kissing wurden im Rahmen des STEKs wieder aufgenommen. Wir haben hierzu folgenden Antrag gestellt: – Der Vorschlag eines Geh- und Radweges über den

Baumfällung am Herrenbach

Ausgelöst durch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth, welche eine Gefahr durch Windsturz erkannt hat, sollen 96 Bäume entlang des Herrenbachs, zwischen Friedberger Straße und Reichenberger Straße gefällt werden. Die Kanalstrecke ist eine Erholungsidylle für die Bürger im Textilviertel.  Die Bäume stehen seit

Besuch der Frühjahrsausstellung 2018

Die afa feiert in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Den Startschuss zur Eröffnung gab ein Politiker in neuer Funktion – Bayerns neuer Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer, ein gebürtiger Augsburger. Unsere Stadträtin Regina Stuber-Schneider nutzte die Gelegenheit, um sich mit Franz-Josef

Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Am 16. Dezember haben die Delegierten der FREIEN WÄHLER beschlossen, gemeinsam mit den zahlreichen Bürgerinitiativen in Bayern die Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zu starten. Die Unterschriftenlisten und der Gesetzentwurf für den Antrag auf ein Volksbegehren werden in der

PM zur Kostensituation Theatersanierung

Augsburg, 12.10.2017. Das Augsburger Theater wird saniert, für bisherige Augsburger Verhältnisse mit stolzen 186 Millionen Euro. Vergleicht man jedoch die Kosten ähnlicher Sanierungen von städtischen Bühnen oder Opernhäusern in Deutschland, kommt man zu der Feststellung, dass die veranschlagten Kosten von

Finanzierungskonzept für die Theatersanierung

Im Finanzausschuss am 20.10.15 wird unter TOP 4 das Finanzierungskonzept für die Theatersanierung vorgestellt. BER15_03390 Finanzierungskonzept Theater

Beim Theater bahnt sich ein neues Finanzdesaster an!

Bei der Sanierung des Stadttheaters bahnt sich das nächste Finanzfiasko an.  Bereits bei der Planung und deren Vergabe besteht Unklarheit. Das beauftragte Büro Achatz überplante das gesamte Theaterareal für ca. 210 Mio Euro Baukosten obwohl es vom Stadtrat nur für

Europatag in Augsburg mit Ulrike Müller, MdEP

Trotz Regens kamen viele interessierte Bürger zur Eröffnung der Augsburger Europawoche zum Willy-Brand-Platz vor der City-Galerie. Unsere Europaabgeordnete Ulrike Müller erläuterte u.a. kurz die aktuellen Themen der Europapolitik. Der FW-Stand mit Ulrike Müller (MdEP), Stadtrat Volker Schafitel und den Mitgliedern Petra

Situation der Kitas im Innenstadtbereich

Im Jahr 2002/3 wurden die Kindertagesstätten St. Johannes und St. Elisabeth in der Innenstadt ersatzlos geschlossen. Im Rahmen des BP 469 erweiterte der Innenstadt Kindergarten St. Ulrich und Afra – seit 1950 bestehend – sein Gebäude um zusätzliche Gruppen (darunter

Pressekonferenz zum Thema „Fusion Stadtwerke – erdgas schwaben“

Hier der Link zur Berichterstattung in Augsburg TV http://www.augsburg.tv/mediathek/video/stadtwerkefusion-neuer-zuendstoff