Förderung der Breitensportvereine durch gleichbleibenden Jugendzuschuss

Förderung der Breitensport Vereine durch gleichbleibenden Jugendzuschuss Bekanntermaßen haben die Sportvereine bedingt durch die Corona-Pandemie teilweise starke Mitgliederverluste auch im Jugendbereich zu beklagen. Hinzu kommt, dass durch die Stilllegung des Sportbetriebes auch nicht die sonst gewohnten Eintritte von Kindern und

Theatersanierung: Förderung des Freistaats nicht durch vorschnellen Beschluss gefährden

Fraktion Bürgerliche Mitte will Kommunalen Prüfungsverband einschalten Die Bayerische Staatsregierung will sich derzeit nicht festlegen, ob und in welcher Höhe sie Mehrkosten für die Sanierung des Augsburger Staatstheaters mitträgt. Wie aus der Antwort auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Dr. Wolfgang

Bürgerbegehren Fahrradstadt – Populismus auf Kosten der Schwachen

Statement Peter Hummel zum geplanten Fahrrad-Bürgerbegehren „Ein Bürgerbegehren 45 Tage vor der Kommunalwahl ist nichts anderes als populistisches Wahlkampfgeplänkel. Und damit eine Verhöhnung all jener, die sich seit Jahren für mehr und besseren Fahrradverkehr in Augsburg engagieren. Wenn die Grünen

Alexander Hold ist neuer Bezirksvorsitzender der Freien Wähler Schwaben

Die Freien Wähler haben am Samstag Alexander Hold zu ihrem neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Allgäuer gehört seit Oktober dem Landtag an. Der ehemalige Fernsehrichter Alexander Hold führt künftig die Freien Wähler in Schwaben. Rund 100 Delegierte wählten am Samstag den

Alle wissen was auf dem Spiel steht!

„Alle wissen was auf dem Spiel steht“, so Sozialreferent Stefan Kiefer. Auf dem Spiel stehen nicht nur die 28.5Mio. Euro Förderung, die durch eine schlampige Fristenkontrolle in Kiefers Referat gefährdet sind, sondern auch der Machterhalt der großen Regierungskoalition in Augsburg.

PM zur Kostensituation Theatersanierung

Augsburg, 12.10.2017. Das Augsburger Theater wird saniert, für bisherige Augsburger Verhältnisse mit stolzen 186 Millionen Euro. Vergleicht man jedoch die Kosten ähnlicher Sanierungen von städtischen Bühnen oder Opernhäusern in Deutschland, kommt man zu der Feststellung, dass die veranschlagten Kosten von

Linie 5 Kreuzungsplanungen

Über Stadtratskollegen aus den Randgemeinden können wir uns über den aktuellen Planungsstand der Linie 5 informieren.           Den Freien Wählern und der Ausschussgemeinschaft wurde jedenfalls von der SWA nur die grobe Trassen im Stadtrat präsentiert. Wir

Historische Esche am Bahnhof gefällt

Letzte Woche wurde die größte Esche am Bahnhofsplatz gefällt. Der Baum war der letzte Rest der historischen Platzgestaltung und hatte bisher alle Umbaumaßnahmen am Bahnhofsplatz überlebt. Nun stand er der fehl geplanten neuen Busausfahrt im Weg. PM Fällung der Esche

Dringlichkeitsantrag zur Änderung der Kommunalen Abgabensatzung (KAG)

Parteiübergreifend wurde im Plenum des Bayerischen Landtags am 25.02.2016 die Gesetzesänderung des KAG beschlossen, welche am 01.04.2016 in Kraft tritt. Sie führt insbesondere im neuen Art. 5b zu einer gerechteren Beitragserhebung durch die Möglichkeit der Kommunen „wiederkehrende Beiträge“ zu erheben.

Wer anschafft zahlt nicht!

Zur „Regulierung“  ihres  Schuldenhaushalts scheint sich die Regierungskoalition einig zu sein, die Grundsteuer B und die Gewerbesteuer auf Münchner Niveau und darüber anzuheben. Zu erfahren ist dies durch die, an der Regierung nicht beteiligten Stadtratsmitglieder aus „erster Hand“ , der