Sanierung Theater 2009-2015 – Konzeptlosigkeit oder geplantes Chaos der „Macher“

Die Konzeptlosigkeit ist eine Krankheit des „Machers“ der seine Erfolge gerne durch das „Ob“ definiert. Das „Wie“ kann sich aber erst in der Zukunft beweisen. Bei der Sanierung des Theaters wurde in 6 Jahren die Zukunft zur Gegenwart und die Erfolgsbilanz hat sich alleine durch diese  Zeitschiene stark relativiert. PM 17.02.15