Verlängerung Linie 3

Am 28. und 29. 01.2016 präsentierte die Wirtschaftsreferentin mit Stadtwerke Geschäftsführer Dr. Casazza eine löchrige Beschlussvorlage für die Verlängerung der Linie 3 nach Königsbrunn. Der angeführte Nutzen/Kosten Index von gewaltigen 6,48 basiert aber auf einer Berechnung aus dem Jahr 2010 und auf Baukosten aus dem Jahr 2006.

Der Tram fällt der Schnellbus von Königsbrunn nach Augsburg zum Opfer. Bei der Nachfrage an die Referentin und den SWA Chef, wie lange der Fahrtzeitunterschied von Bus und künftiger Tram ist gaben beide beim Bus 36 Minuten und bei der Tram 30 Minuten an, also 6 Minuten kürzer. Ein Blick in den Fahrplan aber führt zu der Erkenntnis, dass der Bus 21 Minuten und die Tram 30 Minuten braucht, also 9 Minuten länger.

AG-Dringlichkeitsantrag 02.02.2016 
BSV-15-03822-27.01.2016 WA