AKW Gundremmingen vorzeitig abschalten

Ludwig Hartmann von den Grünen: „Es gibt eine moralische Verpflichtung der Politik, die Menschen in Schwaben nicht länger drohenden Gefahren durch einen Atomunfall in Gundremmingen auszusetzen, und es gibt kein vernünftiges Argument für den weiteren Betrieb der uralten und störanfälligen Siedewassermeiler.“

Diese Verpflichtung gilt besonders für den Stadtrat und den Oberbürgermeister Augsburgs!

Deshalb schließen wir uns der Meinung der Grünen im Landtag  an und fordern eine Resolution an die Bayerische Staatsregierung und die Bundesregierung, das AKW Gundremmingen vorzeitig bis zum Jahr 2017 vollständig abzuschalten!

Antrag 17.04.2016 – AKW Gundremmingen vorzeitig vom Netz

16-04-15 Arepo-Studie Gundremmingen