Generationsübergreifendes Betreuungs- und Bildungskonzept

Die Stadt Augsburg muss sich ihrer Verantwortung stellen, für ihre Familien und Senioren lebenswirkliche Angebote zu schaffen. Generationenübergreifende Betreuungs- Bildungs- und Wohnkonzepte unmittelbar am Grundschulstandorterleichtern den Familien die Fürsorge und Betreuung jn jedem Lebensabschnitt.

Schluss mit dem Abverkauf städtischer Grundstücke insbesondere um unsere Grundschulen. Stattdessen Ausbau der Grundschulstandorte zu Bildungs- und Betreuungszentren mit Kita, Kiga, Grundschule und Seniorenwohnungen.

Rückführung der WBG zur Kernaufgabe ihres Gründungszwecks: Der Erstellung bezahlbarer Wohnungen für die Bürger Augsburgs. Dies beinhalte heute neue Wohn-und Lebenskonzepte vom Kleinkind bis zu den Senioren.

Das Hochbauamt muss wieder seine klassische Aufgabe übernehmen: Fachberatung der Stadt in allen Hochbauangelegenheiten, Vergabe von Planungsleistungen, Ausschreibung, Bauleitung.

Senioren in unserer Mitte: Erstellen von Generationenwohnungen in allen Stadtteilen durch die WBG. Qualifizierte Betreuung als Eigenbetrieb.

Studenten suchen „Asyl“: Erstellen kombinierter Studenten- und Asylbewerberwohnungen gerecht verteilt auf alle Stadtteile durch die WBG.

Ausbau von ganztägigen Kinderbetreuungsplätzen in allen Stadtteilen durch die WBG.

Erstellung von bezahlbarem Wohnraum durch die WBG.