Generationsübergreifendes Betreuungs- und Bildungskonzept

Die Stadt Augsburg muss sich ihrer Verantwortung stellen, für ihre Familien und
Senioren lebenswirkliche Angebote zu schaffen. Generationenübergreifende
Betreuungs- Bildungs- und Wohnkonzepte unmittelbar am Grundschulstandort
erleichtern den Familien die Fürsorge und Betreuung jn jedem Lebensabschnitt.

Daseinsfürsorge vom Baby bis zu Oma/Opa durch die WBG

Schluss mit dem Abverkauf städtischer Grundstücke insbesondere um unsere
Grundschulen. Stattdessen Ausbau der Grundschulstandorte zu Bildungs- und
Betreuungszentren mit Kita, Kiga, Grundschule und Seniorenwohnungen.

Rückführung der WBG zur Kernaufgabe ihres Gründungszwecks: Der Erstellung
bezahlbarer Wohnungen für die Bürger Augsburgs. Dies beinhalte heute neue Wohnund
Lebenskonzepte vom Kleinkind bis zu den Senioren.

Das Hochbauamt muss wieder seine klassische Aufgabe übernehmen: Fachberatung
der Stadt in allen Hochbauangelegenheiten, Vergabe von Planungsleistungen,
Ausschreibung, Bauleitung.

Senioren in unserer Mitte: Erstellen von Generationenwohnungen in allen
Stadtteilen durch die WBG. Qualifizierte Betreuung als Eigenbetrieb.

Studenten suchen „Asyl“: Erstellen kombinierter Studenten- und
Asylbewerberwohnungen gerecht verteilt auf alle Stadtteile durch die WBG.

Ausbau von ganztägigen Kinderbetreuungsplätzen in allen Stadtteilen durch die WBG.

Erstellung von bezahlbarem Wohnraum durch die WBG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*